Lactose

Zur Glossar Hauptseite Kategorie:Laktoseintoleranz


Lactose wird oft auch als Laktose, Milchzucker oder Sandzucker bezeichnet und ist ein in Milchprodukten enthaltener Zucker. Lactose ist ein Zweifachzucker (Disaccharid) und besteht aus Glucose und Galactose.

In natürlicher Form kommt Lactose nur in der Milch von Säugetieren vor. Allerdings kann Lactose auch in anderen Lebensmitteln enthalten sein da Lactose von der Lebensmittelindustrie als Füllstoff verwendet wird und um Produkteigenschaften zu beeinflussen (z.b.: cremigere Konsistenz). Lactose findet auch in Medikamenten als Trägersubstanz für den eigentlichen Wirkstoff verwendung. Damit die Lactose verwertet werden kann, muss sie im Körper in ihre beiden Einfachzucker aufgespalten werden. Dies übernimmt das körpereigene Enzym Lactase. Wird dieses Enzym vom Körper nicht mehr in ausreichenden Mengen produziert, kommt es zu den typischen Symptomen und man spricht von Laktoseintoleranz.

Strukturformel von Lactose:

Lactose Strukturformel


Alphabetisch






Verfeinern Sie Ihre Suche:

Buchempfehlungen


Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz

Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz
Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...

Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz

Lactose Fructose. Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Lactose Fructose.
Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker

Mehr Bücher