Wie lange dauert es, bis die Symptome verschwinden


Hallo!
Ich habe schon seit Jahren ziemlich schlimme Blähungen, und ich wusste nie, wo das herkommt. Dann hab ich erfahren, dass das ein oft vorkommendes Symptom der LI ist. Es stand auch, dass man nach einigen Tagen Laktose-Verzicht 50 bis 100gr. Milchzucker in ein Glas Wasser auflösen soll und es trinken. Wenn in einigen Stunden die Symptome wieder vorkommen, hat man LI.
Ich hab das ausprobiert, und nach 2-3Stunden ging's los...
Ich hatte ca. ne Woche keine Milchprodukte gegessen und hab auf alles geachtet, was ich esse, dass nix drin ist. Es ging mir schon besser, aber es ist nicht ganz verschwunden.
Also endlich zu meiner Frage: hab ich zu kurz auf Laktose verzichtet, sollte ich vielleicht das Diät länger machen? Denn ich habe Angst, dass ich vielleicht Fruktoseintoleranz habe oder sowas, das wäre für mich noch schlimmer....

Also vielen Dank, wenn mir jemand antwortet :-) :-)



verfasst von Marina E-Mail, 10.02.2007, 16:55


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

15 Benutzer online!
3 Registrierte, 12 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net