was ist eigentlich die höchstdosis?


- - - - Hallo,
- - - - oft geht mit einer Laktoseintoleranz auch einer Fructoseintoleranz
- - - einher.
- - - - Hast du das schonmal abgeklärt? oder kannst du das ausschließen?
- - - - was isst du so am tag?
- - - -
- - - - - ich hab das gleiche problem wie bernd,bin überfordert.zürst war
- - ich
- - - - bei
- - - - - 10000 einheiten,ging gut.dann ging es wieder los(bauchweh und
- - - so),also
- - - - - höher,12000,dann 15000,dann 18000,mittlerweile bei 20000
- - - - einheiten,schaü
- - - - - genau auf die lebensmittel packungen.alles "laktosefrei",aber ich
- - - - bekomme
- - - - - es einfach nicht in den griff.alle 2-3 wochen steigern,schitt,das
- - - geht
- - - - doch
- - - - - nicht,und wirken tuts nicht wirklich.hab wirklich schwer damit zu
- - - - - kämpfen,weiß nicht mehr was ich essen soll,bin 1,70 groß und
- hab
- - - nur
- - - - - noch 51kg.und die ärzte sagen immer noch ausprobieren.hat jemand
- - - einen
- - - - - tipp für mich,was ich noch machen soll.gibt es vieleicht in
- - - verbindung
- - - - der
- - - - - LI noch ne andere sachen,worauf man so heftig reagiert?
- - - - -
- - - - - lg ela:-P
- - -
- - - Hi,durch meinen bescheidenen tagesablauf(nachtschicht)bin ich,das
- gebe
- - ich
- - - ehrlich zu eher ein verfechter des schnellen,das heißt,ganz
- viel,ganz
- - - schnell ein brot.das ändert sich aber bald,ich hab eine andere
- schicht
- - - beantragt und bekommen:-D nach 15 jahren,freu-freu
- - - ich hab nun mal ganz viel gegoogelt.da ist mir aufgefallen,das KH
- wohl
- - - ganz oft mit der laktose in zusammenhang steht.ich versuche
- nun,"leben
- - ohne
- - - brot"umzusetzten und zusätzlich zucker wegzulassenmal sehn,was
- - - wird,vielleicht hat ja jemand erfahrung damit und kann berichten.mit
- - der
- - - fructose,das weiß ich jetzt nicht.das müßte ich nochmal mit meiner
- - - ärztin abklären.
- - -
- - - lg ela
- -
- - Hi,
- - ich hab brot(reiwaffeln als ersatz) ganz weggelassen,zucker
- - weitesgehend.das geht gut.hab dann nochmal gebrauchsanweisung von den
- - latasetabletten durch gelesen,was ich nicht versteh ist,wenn eine
- 10000er
- - 50gramm milchzucker aufspaltet,was einer menge von 1liter milch ist und
- ich
- - doch nur "laktosefreie" wurst und käse eß,warum reicht das dann
- nicht.ich
- - hab versuch es zu reduzieren,von 20000 runter auf 16000,das reicht
- - nicht.weiß da jemand ne antwort?
- - fruktose scheint nicht vorzuliegen.ich eß sehr viel obst in letzter
- - zeit.äpfel,bananen,kiwis und johannesbeeren.
- - da ist alles ok.
- -
- - lg ela
-
- Ich gehe mal davon aus, das es bei dir nicht nur eine Lactoseintoleranz
- ist oder du die Intoleranz nur hast weil deine Darmflora durch einen Infekt
- zerstört wurde (in letztem Fall werden wohl immer weniger Lactose
- spaltende Enzyme produziert aber man kann DIESE Form der Intoleranz
- wenigstens wieder los werden, soweit ich weiß).Ich muss seit fast 10
- Jahren 9000 Einheiten zu mir nehmen. Und zwar egal ob ich nun 500ml
- Speiseeis esse oder 1 einzige Kartoffelchip mit Milchzucker in der
- Gewürzmischung. Es waren vor 10 Jahren 9000 Einheiten und es sind auch
- nach 10 Jahren 9000 Einheiten.
-
- LG, Fonzy

Hallo Welches Produkt verwendest du? bzw. welches hast du vor 10 Jahren verwendet?

lg



verfasst von tristan1, 05.08.2011, 17:45


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

10 Benutzer online!
3 Registrierte, 7 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net