unverträglichkeit?


Hallo :)

- hallo, erstmal guten tag, ich bin neu und grade ein wenig schockiert...
- seit jahren habe ich darmbeschwerden, bauchkrämpfe und durchfall. mein
- immunsystem ist im keller, ständig bin ich krank. ich habe aber
- nichts...:-| oder nen reizdarm, oder so...
-
- nun habe ich mir einen termin in einer speziellen darmklinik besorgt.
- freitag gehts los und ich sortiere alles an papieren, was ich so hab. viel
- ist es nicht, aber unter anderem das gutachten zur
- laktoseunverträglichkeit. ich hab natürlich keine laktoseintoleranz...
- was mich nachdenklich und stutzig macht sind ein paar sätze, die ich im
- ganzen nicht verstehe und versucht habe, einzeln zu "übersetzen". könnt
- ihr mir bitte mal helfen?
-
- "die pat. weist die allele c13910 und g22018 NICHT auf. damit kann die
- laktoseunverträglichkeit nicht auf die genetische form der
- laktase-non-persistenz zurückgeführt werden"

Das heißt einfach das kein Nachweis gefunden wurde das eine (mögliche) Laktoseintoleranz genetisch veranlagt ist.

Ich bin da auch kein Profi aber soweit ich weiß sind alle Träger des C-13910 oder G-22018 Genotyps (oder der Mutation davon... keine Ahnung) Laktoseintolerant -> extrem geringe Lactaseaktivität.

Du gehörst scheinbar nicht zu den genetisch bedingt Laktoseintoleranten :)

- der 2. satz ist komplizierter:
-
- "zwei polymorphismen in den positionen -14kb und -22kb zum LCT-Gen zeigen
- jedoch eine nahezu 100%ige korrelation zum auftreten der
- laktase-non-persistenz. das C-Allel des -14b polymorphismus (c-13910)in
- homozygoter form sowie das g-allel des -22kb polymorphismus (g22018) in
- homozygoter form sind mit einer laktase-non-persisitenz und mit einer
- laktose-unverträglichkeit assoziiert."
-

Und ich glaube das heißt, dass vermutlich doch eine Laktoseintoleranz mit leichten Symptomen vorliegt oder zumindest vorliegen kann.

- puh, selbst beim schreiben versteh ich nur bahnhof...
-
- nun mal eine liebe bitte an euch. was heisst das nun? kann ich weiter
- meiner milchleidenschaft frönen oder sollte ich das bleiben lassen.
- vertrag ich milch und so zeugs oder doch nicht? haben meine ärzte gepennt
- und ich hätte mein darmproblem längst lossein können?:confused:
-
- lg schlumpfine

Hast du schonmal einen H2-Atemtest gemacht? Hast du (leichte?) Beschwerden beim Milchzukonsum?

lg



verfasst von missuniverse Homepage, Graz, 24.02.2012, 18:52


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

13 Benutzer online!
3 Registrierte, 10 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net