Schwanger werden


Hallo,

vielleicht findet ihr die Fragen seltsam, aber ich will sie hier trotzdem mal stellen:

Seit etwa einem Jahr versuchen mein Partner und ich ein Baby zu bekommen. Jetzt haben wir uns einen Clearblü Fertilitätsmonitor mit diesen Teststäbchen besorgt, siehe da. Damit lässt sie die Konzentration von zwei Hormonen messen (Östrogen und LG) und damit die fruchtbaren Tage bestimmen.

Meine erste Frage ist: Könnte es sein, dass die Einnahme von Laktasepräparaten Einfluss auf das Ergebnis auf dem Stäbchen haben könnte, oder generell auf die Hormone und die Fruchtbarkeit?

Zweite Frage: Schaden Laktasepräparate dem Ungeborenen? Und muss ich dann, wenn es klappt, das Kalzium aus Ergänzungsmitteln und anderen Lebensmitteln beziehen?

Bin für jede Antwort dankbar,

LG



verfasst von Lila_Kuh, 28.01.2016, 16:01


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

15 Benutzer online!
3 Registrierte, 12 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net