nasenbluten nach lactase 3.000 einnahme


Hallo Forum,
gerade hat sich der Verdacht erhärtet, dass ich nach der Einnahme von 2x Laktase 3.000 Tabletten, sehr bald ziemlich heftiges, 15-25 Min. langes Nasenbluten bekomme.

Die Tabletten nahm ich bisher nur an ca. zwei bis drei aufeinanderfolgenden Tagen im letzten Urlaub, bekam in diesen Tagen Nasenbluten und stoppte dann vorsichtshalber die Einnahme.
Heute, am ersten Urlaubstag mit 2 Tabletten vor dem Frühstück, wiederholt sich das heftige Nasenbluten.

Seit meiner Kindheit habe ich einen ausgeprägten 'Widerwillen' gegen Kuhmilch. Ich habe mich noch nicht auf Laktose Intoleranz testen lassen, habe aber seit Längerem leichte Anzeichen einer Laktose Intoleranz. Deshalb trinke ich z. B. laktosefreie Milch, meide Kuhmilchkäse uvm.

Evtl. sind 2 Tabletten Lactase 3.000 für eine winzige Menge unbehandelte Kuhmilch zum Müsli für mich zuviel, obwohl laut Hersteller 20 Tabletten am Tag normalerweise o.k. sein sollen.
Und jetzt habe ich beim Stöbern in weiteren Internetforen gelernt, dass gelegentlich Nasenbluten bei Laktoseunverträglichkeit auftritt ...

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Laktase-Tabletten-Unverträglichkeit gemacht?

Liebe Grüße
Presi



verfasst von presi, MUC, 30.05.2014, 15:05


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

12 Benutzer online!
3 Registrierte, 9 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net