Nahrungsmittel Unverträglichkeit


Hallo!
Vor 2.5 Jahren ist bei mir die Li bestätigt worden.
Ich habe einen Bluttest gemacht.
Nüchtern zum Arzt,Blut abnehmen,Tee mit ganz viel Milchzucker,3 Stunden jede halbe Blutabnehmen zwischendurch Bauchultraschall.
ca.eine halbe Stunde nach dem Teegenuss-Blähungen,Durchfall den ganzen Tag.Zuhause habe ich mich auf den Liegestuhl gelegt,es war leider das schönste Wetter,meinem Mann gesagt,er solle alles von mir fern halten,aber das Klo gehört mir.
Es war ,der schlimmste Tag,den man sich vorstellen konnte.

Magenprobleme habe ich schon mein ganzes Leben.Meine Eltern haben mich von einem Arzt zum anderen geschickt,aber einen Test haben sie nie machen lassen.
Wenn ich als Kind ein Glas Milch bekam, war mir immer übel,also habe ich es gemieden.
In meiner ersten Schwangerschaft habe ich mich zum Milchtrinken gezwungen,denn Übelkeit gehört schließlich dazu,dachte ich.
Durch mein erstes Kind,also vor 15 Jahren,bin ich Kaffeetrinker mit sehr viel Kondensmilch geworden.
Zwischendurch ist bei mir "Reizdarmsyndrom"
und "Reflux" bestätigt worden.
Im Laufe der Zeit konnte ich nur noch "ohne" Frühstück Einkaufen oder mit meinem Hund spazieren gehen.
Nach dem Genuss von Zwiebeln ,geht es mir genauso.
Dann ist es so schlimm geworden,das ich anfing die Zutatenlisten meiner Speisen zu studieren.Ab zum Arzt und den Test gemacht.
Anfangs habe ich nur Sojaprodukte genommen.Jetzt MinusL.
Außer Milchprodukten vermeide ich den Genuss von Zwiebeln,Porree und deren Verwandschaft.
Ich koche fast nur noch Frisch,aber oft ein wenig eintönig.Am Besten vertrage ich Tomatensoßen mit unterschiedlichen Kräutern.
Da meine Tochter(11J) auch verstärkt Magenprobleme hat,habe ich letzte Woche einen Atemtest bei ihr gemacht.
Nüchtern zum Arzt,pusten,Milchzuckerwasser trinken jede halbe Stunde pusten.
Sie hatte nüchtern einen Wert von 15,danach 9,dann5,später 0 und zum Schluss 5.
Kein Durchfall!Keine LI !
Aber Weiterforschen müssen wir noch.

Ich esse bewußter,Rauche nicht mehr,vermeide Alkohol,trinke literweise Kümmeltee.
Durch Nordic Walking habe ich mein Gewicht im Griff.Meine Kinder sind gesünder,seitdem ich keine Fixprodukte mehr kaufe.
Für mein Selbstwertgefühl habe ich den Hundesport(Agility) für mich entdeckt.
Und "Gott sei Dank" habe ich einen Mann,der die in manchen Situationen störenden Blähungen noch tolleriert:-D .
Reicht der Bericht so?
Bin mal auf die anderen gespannt.
LG Susi



verfasst von Susi Homepage E-Mail, 13.01.2010, 19:26


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

14 Benutzer online!
3 Registrierte, 11 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net