Laktosetest


- Hallo,
- nein so ist das nicht gemeint. Als es wird nicht passieren dass du am
- Montag einen Liter Milch trinkst und am Mittwoch oder Donnerstag dann die
- schlimmsten Beschwerden der Welt kriegst. Bei den meisten Menschen gehen
- die Beschwerden wenige Minuten, seltener erst wenige Stunden, nach dem
- Konsum los.
-
- Es geht hier eher um den Belastungszeitraum. Die meisten vertragen
- nämlich ein paar Gramm Laktose ohne Probleme. Die sehr unspezifischen
- Angaben in Tagen kannst du vergessen.
-
- Du solltest beim Belastungstest einige Tage (eine Woche oder so) absolut
- ohne Laktose leben und aufschreiben ob du beschwerdefrei bist oder nicht.
- Nach diesem Zeitraum kommt dann der eigentliche Belastungstest (25-30 Gramm
- Laktose aus der Apotheke trinken) und ein paar Stunden warten (oder auch
- nicht ;) ).
-
- Warum fragst du? Machst du gerade einen Belastungsttest?
-
- lg
-
-
- naja im Prinzip
- - Hallo,
- -
- - habe gehört, nachdem man Laktosehaltige Nahrungsmitteln gegessen hat,
- - dass die Beschwerden schon nach 30 min. oder erst nach 72 Stunden
- anfangen
- - könnten. Stimmt das wirklich? Können die Beschwerden wirklich erst in
- 3
- - Tagen kommen?
- -
- - Was meint ihr?
- -
- - Danke
- - Gruß



verfasst von Wind, 30.09.2011, 17:30


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

12 Benutzer online!
3 Registrierte, 9 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net