Laktosetest


Hallo,
nein so ist das nicht gemeint. Als es wird nicht passieren dass du am Montag einen Liter Milch trinkst und am Mittwoch oder Donnerstag dann die schlimmsten Beschwerden der Welt kriegst. Bei den meisten Menschen gehen die Beschwerden wenige Minuten, seltener erst wenige Stunden, nach dem Konsum los.

Es geht hier eher um den Belastungszeitraum. Die meisten vertragen nämlich ein paar Gramm Laktose ohne Probleme. Die sehr unspezifischen Angaben in Tagen kannst du vergessen.

Du solltest beim Belastungstest einige Tage (eine Woche oder so) absolut ohne Laktose leben und aufschreiben ob du beschwerdefrei bist oder nicht. Nach diesem Zeitraum kommt dann der eigentliche Belastungstest (25-30 Gramm Laktose aus der Apotheke trinken) und ein paar Stunden warten (oder auch nicht ;) ).

Warum fragst du? Machst du gerade einen Belastungsttest?

lg


naja im Prinzip
- Hallo,
-
- habe gehört, nachdem man Laktosehaltige Nahrungsmitteln gegessen hat,
- dass die Beschwerden schon nach 30 min. oder erst nach 72 Stunden anfangen
- könnten. Stimmt das wirklich? Können die Beschwerden wirklich erst in 3
- Tagen kommen?
-
- Was meint ihr?
-
- Danke
- Gruß



verfasst von billy, 30.09.2011, 15:17


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

12 Benutzer online!
3 Registrierte, 9 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net