Laktoseintoleranz Ernährung - Ernähung umstellen


- Hallo Bergfee,
-
- also ich habe das seit ca. 2 Monaten, will mich demnächst testen lassen,
- aber mein Arzt hat gemeint, ich solle doch das Essen umstellen und wenn
- dann die Beschwerden weg sind, kann es eigentlich nur eine
- Laktoseintoleranz sein und nachdem ich das getan habe, ging es mir auch
- besser.
-
- Was die Umstellung betrifft, habe ich hauptsächlich auf MinusL Produkte
- umgestellt, wobei es hier eine gute Auswahl an Lebensmitteln gibt, z.B.
- Milch (für deinen Kaffee :-) ), Joghurt, Käse, Käse zum Überbacken,
- Salatdressing, Schmand, Butter sogar Schokolade etc. Zum Frühstück nehme
- ich jetzt immer Margarine von Deli, die lt. Hersteller laktosefrei ist.
- Ansonsten habe ich mich durchs Internet gewühlt und es gibt einige gute
- Listen für laktosefreie Produkte, außerdem kann man bei einigen
- Herstellern auf der Homepage nachschaün, ob Laktose enthalten ist. Es gibt
- eigentlich jede Menge Lebensmittel in denen keine Laktose ist, man muß
- sich nur durchwühlen und das Einkaufen daürt etwas länger, weil ich die
- Etiketten immer genau lese. Gestern z.B. gabs Whopper und Chicken Wings vom
- Burger King, ich ess halt nichts anderes mehr von BK, weil ich mir sicher
- sein kann, dass bei den beiden nichts passiert. Habe den Versuch
- vorsichtshalber zu Hause gestartet (nachdem ich das in einer Liste gefunden
- hatte), damit ich in sicherer Umgebung bin, falls mir schwindlig und
- schlecht wird. Noch nicht getraut habe ich mich an Lebensmittel wo explizit
- "enthält Spuren von Milch" drauf steht, aber da gibt es hier bestimmt
- Erfahrenere, die dir weiterhelfen können. Ausserdem gibt es noch
- Tabletten, aber wie du an meinen anderen Thread sehen kannst, bin ich mir
- über Dosierung und Wirkung noch nicht so im Klaren und noch in der
- "Testphase", hoffe durch den Test wird es klarer.
-
- LG

Hallo Bergfee,

ich habe meine Ernährung umgestellt. Am Anfang habe ich mir Fachbücher in der Stadtbibliothek ausgeliehen (auch Kochbücher), dann war es einfacher. Ich war zürst total verunsichert. Mittlerweilen stelle ich meine Lieblingsrezepte um.

Morgends: die Butter habe ich durch laktosefreie Margarine ersetzt, das Brot backe ich zur Zeit selbst - es gibt wenig laktosefreies Brot, meine Marmelade ist lt. Etikett laktosefrei. Oft gibt es auch Honig. Ich nehme laktosefreie Milch in den schwarzen Tee oder Kaffee.

Mittags: ich koche laktosefrei mit frischen Produkten. Z.B. Reis mit Hähnchen und einer Ananas-Curry-Soße (mit Kokosmilch). Alles selbst gemacht.

Abends: es gibt selbstgemachtes Brot, Hartkäse, frisches rohes Gemüse.

Zwischenmahlzeiten: Reiskekse, Dinkelcräcker, Obst und alles, was laktosefrei lt. Etikett ist.

Umstellung: ich benutze in den Kuchen meistens reines Rapsöl (es ist geschmacksneutral). Dafür nimmst du 80 % der Buttermenge. Du kannst die Butter auch mit laktosefreier Butter oder mit laktosefreier Margarine backen oder Butaris backen - Butaris ist lt. Hersteller auch laktosefrei.

Ansonsten benutze ich nur laktosefreie Produkte (z.B. laktosefreie Sahne, laktosefreie Milch.....).

Mein Speiseeis mache ich selbst (das von MinusL war mir zu teür). Ich war überrascht wie einfach das ist. Hatte mir aber auch ein "Anfängerrezept" aus dem Internet geholt.

Das war jetzt eine Kurzform.
VG Sanne



verfasst von Sanne, 01.06.2012, 08:05


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

11 Benutzer online!
3 Registrierte, 8 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net