Laktoseintoleranz?


Laktoseintoleranz Symptome

Fehlt dem Körper das Enzym Laktase, so führt das dazu, dass Milchzucker nicht verdaut werden kann. Das Enzym ist dafür zuständig, Laktose so aufzuspalten, dass diese im Darm weiter verarbeitet werden kann. Fehlt diese Aufspaltung, so gelangt die Laktose unverdaut in den Darm. Das Problem ist weit verbreitet: Weltweit hat etwa jeder zehnte Mensch Probleme mit der Aufspaltung des Milchzuckers.

Wer unter Laktoseintoleranz leidet, hat vor allem mit Verdauungsproblemen zu kämpfen. Bei der Milchzuckerunverträglichkeit treten zwischen fünfzehn und dreißig Minuten nach dem Verzehr von Milch oder Milchprodukten Beschwerden auf. Bauchkrämpfe, ein Blähbauch oder Blähungen können die Folge sein. Im Magen macht sich ein Vollgefühl bemerkbar, was zu Erbrechen oder Übelkeit führen kann. Stärkere Eigenbewegungen des Darms können Durchfall auslösen. Darüber hinaus kann die Laktoseunverträglichkeit unspezifische Symptome verursachen: Kopfschmerzen, eine allgemeine Abgeschlagenheit oder Konzentrationsmangel werden ebenso beobachtet wie Herzrhythmusstörungen, Muskel- oder Gelenkschmerzen.

Wer häufig unter Magen-Darm-Beschwerden zu leiden hat, ist möglicherweise von der Laktoseintoleranz betroffen. Mit Tests kann die Unverträglichkeit nachgewiesen werden. Betroffene können in einem Selbsttest zunächst zu Hause prüfen, ob eine Milchzuckerunverträglichkeit vorliegen könnte.

Laktoseunverträglichkeit Tests

Besteht der Verdacht auf eine Laktoseunverträglichkeit, so kann der Betroffene zunächst selbst prüfen, ob die Beschwerden vom Fehlen der Laktase stammen. Dazu sollte morgens auf nüchternen Magen ein Glas Milch getrunken werden. Treten danach Symptome auf, so besteht der Verdacht auf eine Unverträglichkeit. Eine weitere Möglichkeit ist es, im Rahmen einer Diät für rund 14 Tage auf Milchprodukte zu verzichten. Treten die Beschwerden in dieser Zeit nicht auf, so liegt der Verdacht auf eine Intoleranz nahe.

Fällt der zu Hause durchgeführte Selbsttest positiv aus, kann ein Arzt durch weitere Laktosetests die Unverträglichkeit nachweisen. Eine sehr gängige Methode ist der Wasser-Stoff-Atem-Test: Betroffene, bei denen die Laktose unverdaut in den Darm gelangt, scheiden diese unter anderem in Form von Wasserstoff über ihren Atem aus. Ein Arzt kann den Wasserstoff bei einem Atem-Test nachweisen.

Möglich ist ein Blutzuckertest: Der Milchzucker wird in Glukose umgewandelt, die nach einiger Zeit ins Blut gelangt. Bei nicht laktoseintoleranten Menschen steigt der Blutzuckerspiegel nach dem Genuss von Milchprodukten also an. Besteht eine Intoleranz, so lässt sich der Anstieg des Glukosespiegels nicht nachweisen.

Letztlich kann nur eine Dünndarmbiopsie oder ein Gentest das Fehlen der Laktase einhundertprozentig nachweisen. In der Regel reichen jedoch die beschriebenen Tests zum Beweis der Laktoseunverträglichkeit aus.

Laktosefreie Lebensmittel

Ist die Laktoseintoleranz erst einmal festgestellt, ist eine Ernährungsumstellung auf laktosefreie Lebensmittel erforderlich. Doch viele Lebensmittel enthalten den ungebetenen Milchzucker.

Laktosefreie Lebensmittel Liste:
-Kartoffeln
-Obst
-Hülsenfrüchte
-Gemüse
-Teigwaren
-Getreide
-Reis
-Sojaprodukte
-Fleisch-
-Fisch
-Pflanzenöl

In vielen Lebensmitteln können versteckte Milchzuckeranteile enthalten sein: Backwaren, Wurst oder Süßwaren können Laktose beinhalten. Hier lohnt sich ein Blick auf die Zutatenliste. Inzwischen haben nahezu alle Lebensmittelgeschäfte ein eigenes Regal, in dem laktosefreie Lebensmittel angeboten werden.

Häufig muss ein Betroffener nicht nur auf laktosefreie Lebensmittel zurückgreifen. Am besten ist es, selbst zu testen, welche Produkte der Körper verträgt. Der komplette Verzicht auf alle Milchprodukte kann einen Kalziummangel begünstigen. Ein entsprechender Ausgleich sollte durch andere kalziumhaltige Nahrungsmittel geschaffen werden. Spezielle Präparate können den Mangel ausgleichen.



verfasst von trist, 27.05.2013, 15:48


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

12 Benutzer online!
3 Registrierte, 9 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net