Laktoseintoleranz???


Hallo Chiara,
ich werde das sicher durchziehen, auch längere Zeit, ich will ja endlich mal eine normale Verdauung haben, die trockene, juckende Haut und vielleicht sogar den Haarausfall stoppen, das wäre toll. Dafür würde ich gerne auf Milch und Co. verzichten.
Seit gestern trinke ich noch 2x täglich 1/2 Glas Brottrunk, das ist auch gut für den Darm.
Der Joghurt, welchen ich nicht vertrage, ist ein Sahnejoghurt...
Danke für den Tipp mit dem Käse, ich dachte, dass da immer jede Menge Laktose drin ist.
Brot vertrage ich auch nicht sooo gut. Bei mir wurde mal vor zig Jahren u.a. eine Weizenmehlallergie festgestellt. Deshalb esse ich meistens Vollkornbrot, welches aber auch ziemliche Blähungen verursacht....
Dann werde ich mich traün, meine Biotintabletten für die Haare weiterhin zu nehmen. Es gibt ja wirklich kaum eine Tablette, wo keine Laktose drin ist, ja ist eben ein Trägerstoff, ich weiß.
Vielen Dank für deine Antworten.
Wie lange hast du milchfrei gelebt und wie lange hat es gedaürt, bis deine Haut besser wurde? Hattest du auch mit Haarausfall zu tun?
Liebe Grüße
Sylvia



-
- Ich hatte keinen Test gemacht. Mir erging es aber genau wie dir. Du
- solltest in jedem Fall deine ohne Milchprodukte Diät ein paar Wochen
- eisern durchziehen! Danach kannst du dann langsam probieren wieviel du
- verträgst und welche Lebensmittel (in welchen Mengen) dir bekommen.
-
- Es gibt zum Glück viele LI-freie Lebensmittel (MinusL) wo nur noch ein
- kleiner Laktoseanteil enthalten ist die eigentlich gut vertragen werden!!
-
- Bei Käse musst du eigentlich nur darauf achten ob 0g Kohlenhydrate
- draufsteht. Dann ist der laktosefrei. Hartkäsesorten haben eigentlich nie
- Laktose da die von den Bakterien schon verfuttert wurde.
-
- Joghurt und Probiotika gehören auch zu den Lebensmitteln die oft gut
- vertragen werden (wegen der Fermentation).
-
- Hautprobleme hatte ich auch!!! Es geht aber mittlerweile schon viel
- besser.
-
- In Medikameten und Tabletten ist immer eine kleine Menge Laktose drin weil
- sie da als Trägerstoff dient. Die Mengen sind gering. Die Meisten
- vertragen das ohne Probleme.
-
- Und zum Schluss noch zum Brot: Was INS Brot kommt weiß der Bäcker sicher
- aber: Milchzucker hat auch einen Bräunungseffekt. Deshalb werden die
- Backwaren oft damit eingepinselt bevor sie in den Ofen kommen :)
-
- - Hallo zusammen,
- - ich bin gerade durch Google bei euch gelandet.
- - Seit gestern habe ich mich intensiv mit LI ausenandergesetzt.
- - Ich hatte schon länger den Verdacht, dass ich unter LI leide.
- - Seit über 15 Jahren leider ich immer wieder unter schubweisen
- - Durchfällen, Blähungen usw.
- -
- - Auf Li bin ich gekommen, weil ich Milchprodukte schlecht vertrage, bzw.
- - schnell massenhaft Stühle davon bekomme, bzw.Durchfälle.
- - Bei Milcheis, Joghurt, Fertigsaucen, Sahne, Milch sowieso.
- -
- - Ich war vor zig Jahren mal beim Hausarzt, der meinte, dass es die
- - Bauchspeicheldrüse sein
- - könnte....er gabe mir ein Bauchspeicheldrüsenenzym, welches erst
- recht
- - starke Durchfälle verursachte, also schmiss ich es in die Tonne.
- -
- - Schlimm war es wieder vor 3 Tagen, 5-6 Toilettengänge und massenhaft
- - Ausscheidung.
- - Nach einem Joghurt dann auch noch Durchfall.
- -
- - Ich hatte Milchbrötchen mit Käse gegessen, Milch getrunken, Milcheis
- - gegessen und viele Süssigkeiten...
- -
- - Ich weiß es eigentlich, dass ich es nicht so gut vertrage, aber
- manchmal
- - ist die Lust eben groß auf genau diese Lebensmittel.
- -
- - Seit Jahren leide ich unter trockener Haut und unter Haarausfall, ich
- habe
- - gelesen, dass es eine Folge von LI sein kann.
- -
- - Ist ja auch keine Wunder, wenn es unten rauskommt, wie oben rein, dass
- auf
- - Daür Nährstoffe fehlen.
- -
- - Ab heute versuche ich mal, ob es ohne Milchprodukte besser wird.
- - Ich habe keine Milchprodukte gegessen, Sojamilch getrunken, warum ist
- die
- - nur so süß?
- - Naja, ist gewöhnungsbedürftig, aber geht.
- -
- - Lactose ist ja einfach überall drin,wollte gerade Chips
- essen...Lactose.
- - In Biotintabletten...Lactose.
- - Brot beim Bäcker, die haben da nur ein oder zwei Sorten, wo Lactose
- drin
- - ist, schonmal beruhigend.
- -
- - Wurst geht auch, mein Mann hat lactosefreien Käse gekauft, mal sehen
- wie
- - der schmeckt.
- -
- - Nach dem heutigen Tag geht es mir richtig gut, keinen Blähbauch, keine
- - massenhafte Stühle, keinen Durchfall.
- -
- - Übrigens bin ich 52 Jahre alt.
- - Meint ihr, das ich erst zu einem Arzt gehen muss, um die Diagnose LI
- - sicher zu haben?
- - Wieviel kostet dieser Test?
- -
- - Muss/sollte ich alle Milchprodukte meiden?
- - Macht das Sinn?
- -
- - Sorry für die vielen Fragen.
- - Ich hoffe auf eure Antworten.
- -
- - Vielen Dank und Grüße
- - Sylvia



verfasst von sylvia E-Mail, niederrhein, 24.02.2012, 11:54


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

12 Benutzer online!
3 Registrierte, 9 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net