Laktasetabletten der Milch zufügen?


Hallo Martin,

es gibt auch eine spezielle Lösung, um damit laktosefreie Milch herzustellen. Sie heißt Keurlac (Artu Biologicals/ APH Handels GmbH). Es gibt sie in der Internetapo. Die Lösung kostet 23,30 Euro und man kann laut Hersteller 30 Liter Milch aus ihr machen.
Steht in meinem schlaün Buch. Selber habe ich keine Erfahrungen damit.

Viele Grüße
eisbär



» Hallo, ich habe eine Tochter (4J) mit Laktoseintoleranz.
» Ich habe sie jedes zweite WE bei mir.
» Milch habe ich ständig da.
» Nun könnte ich immer zusätzlich laktosefreie Milch einkaufen.
» Oder aber, und das wäre doch beqümer, einfach Laktasetabletten der Milch
» zufügen.
» Genau so wird L-freie Milch ja auch hergestellt.
» Gehen da Kautabletten?
» Gibt es Laktase in Pulverform?
» Wie viel Gramm Laktase braucht man auf 1 Liter Milch?
»
» Vielen Dank im voraus auf Eure Antworten!



verfasst von Eisbär, 03.11.2009, 20:32


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

13 Benutzer online!
3 Registrierte, 10 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net