kleinste Mengen an Laktose


- Hallo zusammen,
-
- ich vermute bei meiner Mutter eine Laktose Intoleranz, da sie auf
- kleinsten Mengen von Milchzucker reagiert :-( Mit kleinen Mengen meine ich
- eine Süßstoff Tablette ect. auch die im Handel angebotene Laktosefreie
- Produkte verträgt sie nicht. Bei ihr treten die Symptome auch nicht sofort
- auf sondern verzögert, d.h erst am nächsten Tag dann aber mit Durchfall
- und totaler Übelkeit die zwischen 2-3 Tagen anhält. Wenn sie sich streng
- an absolut milchfreie Produkte hält dann geht es ihr gut. Ihr Arzt rät
- ihr zu einem Atemtest bei dem sie puren Milchzucker trinken soll. Ich finde
- dies sehr gefährlich da sie schon auf sehr sehr kleine Mengen reagiert.
- Kann mir jemand etwas raten eventüll andere Untersuchungsmöglichkeiten?
- Wäre über jeden noch so kleinen Ratschlag dankbar. Lg Tanja

Na ja, ohne diesen Atemtest wird deine Mutter aber keine gesicherte Diagnose bekommen. Das ganze geschieht ja unter ärztlicher Aufsicht.



verfasst von Balear, 05.06.2017, 10:47


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

13 Benutzer online!
3 Registrierte, 10 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net