Bin ich laktoseintolerant?


Hallo zusammen,
ich habe seit einigen Wochen gesundheitliche Probleme, weiß allerdings bisher nicht woran es liegt! Leider muss ich nun etwas weiter ausholen um auch nichts wichtiges zu vergessen.
Vor ca. 6 Wochen bin ich mit Rückenschmerzen aufgewacht, hinzu kamen Unterleibsschmerzen...nach ca. 1 Woche aushalten bin ich dann zum Hausarzt...dieser diagnoszizierte eine Blasenentzündung, da Blut im Urin und einen schleichenden Hexenschuss (da Rückenschmerzen in der LWS)-Iltraschall ohne Befund...nach 2 Wochen Antibiotikum-das erste hatte nicht angeschlagen, daraufhin musste ich ein anderes nehmen(ich nehme nur ungerne Antibiotikum, aber ich hatte Hoffnung dass es schnell besser wird, da ich bald einen neün Job habe und mir "krank sein" nicht erlauben kann)sind die Schmerzen nach wie vor da - man schiebt es auf den Rücken, da ich absolut nicht druckempfindlich bin (achso...eine gynäk. Untersuchung war ohne Befund)...da ich mir selber aber Sorgen mache dass es vom Darm kommen könne habe ich bei meiner FÄ eine Stuhlprobe abgegeben, die auf Blut untersucht wurde --> ohne Befund...nun war ich beim Orthopäden, der eine Skoliose und Ischialgie feststellte, mich einrenkte und mich bat in 10 Tagen wiederzukommen (nächste Woche Donnerstag)...seitdem ist es nicht besser geworden...ich habe jedoch vermehrt Blähungen bei fast normalem Stuhlgang. Es zwickt mich sehr häufig im gesamten Bauchbereich...bewege ich mich, ist das Zwicken wieder weg, naja und irgendwann lässt man dann Luft ab...jetzt sind die Rücken- und Bauchschmerzen (eigentlich im gesmaten Bauch, aber vermehrt im Beckenbereich) heute wieder schlimmer...gestern Abend habe ich einen halben gegrillten Fetakäse und ca 100Gramm :schoko: Schokolade gegessen (RS Joghurt)...oft habe ich das Gefühl, dass Bauch- und Rückenschmerzen im Wechsel da sind, dann denke ich wieder es taucht zusammen auf...
Ich weiß momentan nicht mehr weiter - mittlerweile geht das Ganze an meine Sustanz, da ich doch ab morgen mehr als fit sein muss... kennt ihr diese Symptome bei Laktosintoleranz oder ist dort eine Kombination von Bauch- und Rückenschmerzen ohne Durchfall eher nicht der Fall?
Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen...danke euch schonmal für die Hilfe!
LG
Schnitty



verfasst von schnitty, 31.05.2011, 16:06


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

10 Benutzer online!
3 Registrierte, 7 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net