An alle Laktoseintoleranten


Hallo, ja du hast schon recht. Ich vertrage geringe und bin sehr froh darüber. Nur mal so aus Neugier: Hast du schon mal einen Test gemacht? Vielleicht liegt ein Teil deiner Probleme wo anders begründet. Fructoseintoleranz tritt bei vielen Menschen mit Laktose-Intoleranz in Kombination auf.

Hast du auch Ausschlag oder ähnliches oder nur Verdauungsbeschwerden nach dem Verzehr von Milchzucker??

lg

- Hallo Tristan1,
-
- mag sein, dass Milch für Säuglinge sind. Aber wenn ich zum Bäcker gehe
- und mir z.b. ein Sesambrötchen kaufen möchte oder bei einer Freundin ein
- Stück Apfelkuchen essesn möchte und darin sind wirklich minimal Laktose
- drin, und das auch nicht vertrage, dann ist das nicht mehr normal. Und
- Milch pur trinken bin ich auch deiner Meinung muss wirklich nicht für
- einen erwachsenen Menschen sein. Es geht mir nur wenn Laktose in geringen
- Mengen vorhanden sind, dass normalerweise ein gesunder Darm damit umgehen
- kann.
-
- Vielleicht hat jemand eine andere Meinung?
-
- Viele Grüße
-
- - Hallo,
- -
- - ich weiß, dass vor allem Leute die nicht vertragen was mit Milch ist
- zum
- - Teil große Probleme im ihren Leben haben. Ich finde das der Verzicht
- sehr
- - wohl eine gute Option ist. Niemand braucht Milchprodukte außer
- Säuglinge.
- - Das ist nunmal so. Fehlende Vitamine und Minaralien kann man sich auch
- - anderswo holen.
- -
- - Der Begriff Darmsanierung ist für mich ein Modebegriff. Es gibt
- tausende
- - Prebiotika und Probiotika. In Pillenform, in Joghurtform...
- -
- - Ich bin der Meinung das man damit relativ vorsichtig sein sollte. An
- einer
- - Ärtzlichen Untersuchung wird man nicht herumkommen wenn man seinen
- Darm
- - "sanieren" will.
- -
- - Auch die Laktase BC Kapseln von Leben's enthalten neben Laktase noch
- - Probiotische Kulturen. Schau dir die mal an.
- -
- - lg
- -
- - - Hallo,
- - -
- - - geht es euch auch so, dass ich ihr manchmal total depressiv seid?
- Euch
- - vor
- - - kommt, wie krankenhausreif, Lebensqualität ist eingeschränkt.
- - Manchmal
- - - denke ich, wenn ich jetzt mit meinen 30 Jahren schon so
- eingeschränkt
- - bin,
- - - was ist wenn man alt ist. Und Verzicht ist auch keine Lösung, es
- kommt
- - ja
- - - immer wieder was dazu. :-| Und wenn ich die alten Leute sehe, die
- alles
- - - essen und auch "durcheinander". Ich muss immer 100 mal überlegen, ob
- - ich
- - - das essen darf und manchmal kommen die Beschwerden trotzdem. Von
- wegen
- - - Laktoseintoleranz wäre was völliges normales. Ich finde, wenn man
- - schon
- - - auf Spuren von Milch reagiert, kann das einfach nicht gesund sein.
- Ich
- - - denke, der Darm ist nicht in Ordnung. Also wenn ich nach 1 Liter
- Milch
- - - Beschwerden hätte, könnte ich dies noch akzeptieren, aber doch
- nicht
- - nach
- - - einem Butteraufstrich. Das ist für mich einfach krank.
- - -
- - - Letztens hat mir mal eine Frau gesagt, dass man durch Darmsanierung
- - wieder
- - - alles vertragen könnte. Hat jemand Erfahrung? Welche Präperate sind
- - gut?
- - -
- - - Viele Grüße



verfasst von tristan1, 15.09.2011, 15:39


gesamter Thread:

Laktose.net Forum

Log in | Registrieren

10 Benutzer online!
3 Registrierte, 7 Gaeste



Buchempfehlungen

Laktose-Intoleranz
Laktose-intoleranz



Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz...


Das Laktose-Intoleranz Buch
Das Laktose-Intoleranz Buch


Gesund geniessen trotz Unverträglichkeiten
Laktose Fruktose


Richtig essen bei Laktoseintoleranz
Richtig essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz-Diaet
Genussvoll essen bei Laktoseintoleranz


Laktoseintoleranz: Ohne Milch und ohne Ei
Ohne Milch und ohne Ei


Köstlich kochen ohne Milchzucker
Köstlich kochen ohne Milchzucker


Bücherliste


Laktose.net